Ernährungseinzelberatung „Gesund durch richtige Ernährung“

Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an erster Stelle. Für die meisten ist aber Gesundheit etwas Selbstverständliches.

Erst wenn jemand krank ist, beginnt er, sich für Gesundheit zu interessieren. Besser wäre es aber, sich so zu verhalten, dass man erst gar nicht krank wird. Das ist verhältnismäßig leicht. Man muss nur wissen, dass jede Krankheit eine Ursache hat, meistens sogar mehrere. Kennt man diese, kann man sie vermeiden und bleibt gesund.

Wir bieten Ihnen eine persönliche Gesundheitsberatung.

Unsere Zielsetzung: Sie lernen die wahren Ursachen von Übergewicht und ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten kennen und wissen, wie Sie diese vermeiden. Sie lernen die Zubereitung einer vitalstoffreichen Vollwertkost in der Praxis kennen. Das Beste an einer vitalstoffreichen Ernährung ist, Sie können sich satt essen, es schmeckt und Sie haben nicht ständig ein Hungergefühl. Bei einer richtig zusammengestellten Ernährung stellt sich automatisch nach ein paar Wochen das persönliche Idealgewicht ein. Menschen, die sehr dünn sind, nehmen zu und sehen deutlich gesünder aus und Menschen mit Übergewicht nehmen ab.

Preis: 60 Euro pro Sitzung (ca. 50-60 Minuten)

Buchungsbedingungen: Wird innerhalb von 2 Wochen vor dem vereibarten Termin umgebucht oder storniert (auch wegen Krankheit), fallen 50% der Gebühren an.

Zur Anmeldung

Entscheiden Sie sich für Ihre eigene Gesundheitsreform und investieren Sie in das Beste, was Sie haben, in sich selbst! Auch als Geschenkgutschein erhältlich.


Ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten

Es ist erstaunlich, wie wenige Menschen wissen, dass der größte Teil der Krankheiten, unter denen wir leiden, durch falsche Ernährung entsteht. Die moderne Ernährungsforschung hat nachgewiesen, dass folgende Krankheiten ernährungsbedingt sind:

  1. Der Gebissverfall, die Zahnkaries, die Parodontose und Zahnfehlstellungen. Letztere als Folge der Ernährungsfehler der vorigen Generationen.
  2. Die Erkrankungen des Bewegungsapparates, die so genannten rheumatischen Erkrankungen, die Arthrose und Arthritis, die Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden.
  3. Alle Stoffwechselkrankheiten wie Übergewicht, Zuckerkrankheit, Leberschäden, Gallensteine, Nierensteine, Gicht usw.
  4. Die meisten Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Stuhlverstopfung, Leber-, Gallenblasen-, Bauchspeicheldrüsen- sowie Dünn- und Dickdarmerkrankungen, Verdauungs- und Fermentstörungen.
  5. Gefäßerkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen.
  6. Mangelnde Infektabwehr, die sich in immer wiederkehrenden Katarrhen und Entzündungen der Luftwege, den so genannten Erkältungen, und in Nierenbecken- und Blasenentzündungen äußert.
  7. Die meisten der so genannten Allergien.
  8. Manche organische Erkrankungen des Nervensystems.
  9. Auch an der Entstehung des Krebses ist die Fehlernährung in erheblichem Maße beteiligt.
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen